Stunde der Wintervögel 2019

Vögel beobachten und zählen

Vom 4. bis 6. Januar riefen NABU und LBV zum achten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, ließen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa zogen. Bis zum Teilnahmeschluss hatten mehr als 123.000 Vogelfreundinnen und Vogelfreunde aus 83.000 Gärten rund 3,2 Millionen Vögel gemeldet. Nun werden noch die postalisch eingegangenen Beobachtungen eingetragen. Das Endergebnis wird Mitte Februar vorliegen.

 

Kernbeißer   Foto: NABU/Frank Derer
Kernbeißer Foto: NABU/Frank Derer